RaumMann 62 - Thomas Lichtenthal

RaumMann 62: Thomas Lichtenthal

Die kleine Graphikagentur von Thomas ist in der Karl-Marx-Straße zu finden. Sie trägt die gleiche Hausnummer, wie das Piranha, der schönsten Garage Triers, wo das allererste Shooting meiner Serie mit seinem Besitzer Peter stattfand. Schräg gegenüber hat ein weiterer RaumMann der zweiten Generation (Nummer 43) sein privates Fotostudio und im KM9 (Karl-Marx-Straße 9) fand Shooting Nummer 33 mit dem Künstler Laas Koehler und meine erste RaumMann Ausstellung statt. Ich merke, dass sich immer mehr im Karl-Marx-Viertel abspielt und sehr viele charaktervolle Herren dort ihrer Arbeit und Leidenschaften nachgehen. Meine Ausstellung RaumMann 1.0 war auch der Grund, wodurch ich den sympathischen Thomas kennenlernte. Er ist mit Laas aus dem KM9 gut befreundet und bringt dem Künstler auch mal einen lecker selbstgebrauten Kaffee in seinen Kunst-Spiel-Ausstellungs-Raum. Zudem ist Thomas in der Regel für das Design der Flyer zuständig. So bekam Thomas vor einem Jahr das Vergnügen, mir bei der Gestaltung meines Flyers für RaumMann 1.0 zu helfen. Wir waren uns schnell über das Design einig und ich bin heute noch sehr zufrieden über das Layout.

So verbinde ich Thomas ein Stückchen mit meiner ersten RaumMann Ausstellung und deswegen wurde er RaumMann 62! Er lebte seine ersten 16 Jahre im nahe gelegenen Waldrach. Dann ging es einige Zeit ins Schwabenländle, aber seit 2006 ist er wieder durch die Arbeit heimgekommen. Das Shooting machten wir selbstverständlich in seinem kleinen Arbeitsraum, die mittlerweile ein weiterer Herr, Stephan Hautmann als Bürogemeinschaft mit ihm teilt. Jener saß während unserem Shooting fleißig an seinem Arbeitsplatz und wurde einfach in die Inszenierung eingefügt, da er nun Teil von Thomas Lebenswelt ist. Einen kleinen süßen Hund Pauline oder auch Pauletti genannt, gibt es auch in Thomas Leben, welcher sein ständiger Begleiter ist und stundenlang brav im Körbchen in der Agentur liegenbleibt. Aber sobald Thomas Zeit hat, gibt es auch lange Spaziergänge zum aus toben.

Den sommerlichen Liegestuhl, auf dem Thomas sich auf dem RaumMann Foto entspannt, benutzt der Graphiker bei Müdigkeitserscheinungen für Power Napping, so dass er nach dem kleinen Schläfchen wieder frisch an den PC kann.

 

Diesen Artikel beende ich mit Thomas Lichtenthals Worte, die er mir nach dem Shooting schrieb: „Das Foto-Shooting lief anders ab, als ich es mir vorgestellt habe und gerade deswegen interessant. Danke liebe Simone, dass ich mit in der Reihe Deiner RaumMänner stehen darf.“ Und danke Dir, lieber Thomas, dass Du nun dabei bist!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Fotoprojekt: RaumMann 

2015 habe ich mein Fotoprojekt "Männer in ihrem natürlichen Lebensraum"  oder kurz "RaumMann" in Trier gestartet. Die erste Ausstellung von 40 RaumMännern fand im Frühjahr 2016 im KM9 (Trier) statt und stieß auf sehr reges Interesse. Es ist ein aufregendes Projekt, von dem ich an dieser Stelle berichte. Nicht nur die Fotos sind Ziel meines Tuns, auch die einzelnen Begegnungen und die Shootings sind erzählenswert und fließen in meine Arbeit hinein. Viel Spaß bei Euren Besuchen auf meiner Seite!