RaumMann 61 - Alexander Harry Morrison

RaumMann 61: Alexander Harry Morrison

Die Nummer 61 meiner RaumMann Serie ist der schottische Künstler Alexander, den ich vor ein paar Jahren auf einer Party mit vielen Künstlern aus Trier kennengelernt habe. Dann sind wir uns immer wieder auf Ausstellungen innerhalb der Stadt begegnet. So kam Alexander samt Familie auf meine Vernissage von RaumMann 1.0 und zeigte großes Interesse an meinem Projekt. Da er selbst auch ein charaktervoller Typ ist, wurde beschlossen, dass er auf jeden Fall bei der zweiten Shootingrunde dabei sein wird. Alexanders Frau freute sich auch sehr über diesen Plan und sie darf sich auf das Foto ihres attraktiven Mannes freuen.

Alexander Harry ist in Glasgow geboren und hat dort auch Malerei, Illustration und Printmaking studiert. Sein Weg führte ihn 1993 für ein Auslandssemester zum ersten Mal nach Trier. Dann wanderte er beruflich bedingt von Schottland nach Kiel und 2011 wieder ins schöne Trier, wo Alexander nun mit Frau und Kindern lebt und arbeitet. Er ist künstlerisch sehr aktiv und stellt seine Drucke, Malereien, Linolschnitte und Zeichnungen regelmäßig aus.

Als Raum wollte Alexander im Gebäude der Hochschule Trier für Kommunikationsdesign am Paulusplatz fotografiert werden. Denn dort hat er seit 2011 einen Lehrauftrag und bringt den Studenten unter anderem bei, wie man druckt. Aber er arbeitet in diesen Räumlichkeiten auch an seiner eigenen Kunst. Seine Fachgebiete sind „Originalgrafische Techniken“. Direkt im Eingangsbereich befindet sich eine historische Druckpresse, die für seine Arbeit bezeichnend ist, und dort machten wir unser Teaser-Foto. Das RaumMann Bild entstand unten im Keller, der gar nicht so dunkel und gruselig ist, sondern fotografische Highlights für mich eröffnete. Mitsamt einer Riesenbuchstaben Sammlung für den Buchdruck und weiteren Arbeitswerkzeugen von dem Engländer, inszenierte ich ihn in seinem spannenden Arbeitsraum.

 

Willkommen in meiner RaumMann Serie und ich freue mich besonders, einen Schotten ohne Dudelsack mit dabei zu haben. Und anstelle eines Kilts ist er hingegen meistens mit einer Cap und Chucks bekleidet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Fotoprojekt: RaumMann 

2015 habe ich mein Fotoprojekt "Männer in ihrem natürlichen Lebensraum"  oder kurz "RaumMann" in Trier gestartet. Die erste Ausstellung von 40 RaumMännern fand im Frühjahr 2016 im KM9 (Trier) statt und stieß auf sehr reges Interesse. Es ist ein aufregendes Projekt, von dem ich an dieser Stelle berichte. Nicht nur die Fotos sind Ziel meines Tuns, auch die einzelnen Begegnungen und die Shootings sind erzählenswert und fließen in meine Arbeit hinein. Viel Spaß bei Euren Besuchen auf meiner Seite!