RaumMann 56 - Jan Hoffmann

RaumMann 56: Jan Hoffmann

Den sportlichen und naturverbundenen Jan habe ich auf einen meiner Besuche des TTM Büros bei seiner Kollegin kennengelernt. Ich biete über die „Trier Tourismus und Marketing GmbH“ meine Fotojäger Touren für Treverer an, und so kamen Jan und ich zum ersten Mal in Kontakt, da dies bis 2016 auch seinen Arbeitsbereich umfasste. Irgendwann kamen wir auf meine RaumMann Serie zu sprechen und da dachte ich mir, dass der Jan doch einen weiteren interessanten Typus Mann für meine Reihe darstellt.

Zum einen ist er in seinem Büro zu finden, in welchem unser Teaser Foto entstand. Dort erscheint er mit Hemd und meistens einem schicken Schal bekleidet. Privat hingegen ist er oft in einem Sportdress unterwegs. Der langjährige Rennradfahrer hat schon gewaltige Touren, unter anderem mit seinem ebenfalls sportlichen Vater, bewältigt und hat immer wieder neue Herausforderungen in Planung.

Als unseren ShootingRaum haben wir uns für den zweifachen Vater das Familienwohnzimmer ausgewählt. Jan hat zwei Söhne, die sehr neugierig unser Fotoshooting beobachteten. Schlussendlich kamen die Jungs mit auf das Bild, und machten ihre Sache gut.

 

Jan ist schon seit seinem Geografie Studium in Trier und war zu Studentenzeiten auch viel im Hightlife unterwegs. Er machte damals für ein Lifestyle Magazin Fotos von Party-People. Vielleicht sind wir uns früher bereits noch unbekannterweise über den Weg gelaufen. Ich finde es auf jeden schön, dass wir uns nun über die beruflichen Wege begegnet sind. Jan hat seinen Bereich innerhalb der TTM jüngst zur Organisation des „Grünen Klassenzimmers“ gewechselt. Und dort biete ich ebenfalls schöne Workshops für kleine Leute in der Natur an. Jan und ich werden so also erfreulicherweise auch in Zukunft den Kontakt halten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Fotoprojekt: RaumMann 

2015 habe ich mein Fotoprojekt "Männer in ihrem natürlichen Lebensraum"  oder kurz "RaumMann" in Trier gestartet. Die erste Ausstellung von 40 RaumMännern fand im Frühjahr 2016 im KM9 (Trier) statt und stieß auf sehr reges Interesse. Es ist ein aufregendes Projekt, von dem ich an dieser Stelle berichte. Nicht nur die Fotos sind Ziel meines Tuns, auch die einzelnen Begegnungen und die Shootings sind erzählenswert und fließen in meine Arbeit hinein. Viel Spaß bei Euren Besuchen auf meiner Seite!