RaumMann 45 - Sven Rudolph und Patrick Florenkowsky

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    

      RaumMann 45 - Patrick Florenkowsky & Sven Rudolph

2017 - Neues Jahr, gut gestartet und endlich geht es weiter mit der Präsentation der neuen Generation RaumMänner zur nächsten Ausstellung im Februar! Der Countdown läuft. Und es warten insgesamt noch 22 Veröffentlichungen, so dass es bis zur Vernissage noch viel zu erfahren gibt.

Das RaumMann Shooting Nummer 45 ist das erste mit zwei Herren in ihrem natürlichen Lebensraum, welcher in diesem Fall der Arbeitsplatz, ein Radiostudio im Herzen Triers, war. Patrick und Sven sind mir im Laufe des letzten Jahres mehrmals bei beruflichen Veranstaltungen begegnet und fielen mir sofort durch ihre lockere, ungezwungene und sehr witzige Art auf. Das erste Mal war es im Kasino am Kornmarkt (siehe auch RaumMann 44, Shootingort das Kasino), wo die beiden als Reporter des CITY RADIOS Trier zugegen waren. Dort kam es zum ersten Visitenkartenaustausch. In den Sommerferien 2016 hatte ich einen Fotojäger-Workshop mit einer Mädchengruppe des Bürgerhauses Trier Nord, verbunden mit einigen interessanten Besuchen der Kunst-Medien-Kulturwelt Triers. So kam es zur zweiten Begegnung mit den Radioreportern an ihrem Arbeitsplatz, zentral gegenüber der Porta Nigra gelegen. Ich erschien mit einer Ladung pubertierender junger Mädchen, die im Studio des CITY RADIOS Trier auf einmal ganz schüchtern wurden. Aber vielleicht lag es auch an der „dominanten Ausstrahlung“ der beiden Jungs. Sven kümmerte sich sympathisch um meine Mädels, und zum Höhepunkt durften sie einen Jingel aufnehmen, der tatsächlich lange Zeit im Radio zu hören war.

Am RaumMann Shooting wollten sie unbedingt gemeinsam teilnehmen. Nach kurzer Überlegung war ich damit einverstanden zum ersten Mal zwei Männer auf einem Bild zu vereinigen, da die beiden Reporter eine enge Verbindung zueinander haben.

Der Shootingort, das Studio in der Paulinstrasse, war recht eng, so dass ich das RaumMann Foto durch eine große Scheibe fotografieren musste. Das Teaser Foto hingegen entstand in dem großzügigen, architektonisch fantastischen Treppenaufgang.

Während dem Shooting erfuhr ich ein paar Details aus ihrem Leben. Erstaunt war ich, als ich erfuhr, dass die beiden sich noch nicht mal ein Jahr lang kennen. Sie sind sich tatsächlich erst einige Monate zuvor bei City Radio begegnet, aber das war dann Freundschaft auf den ersten Blick. Durchs Studium sind sie nach Trier gekommen, und nach Abschluss der Universität als Volontäre beim Radio gelandet. Beruflich und privat verbringen die Radioreporter viel Zeit miteinander. Reden scheint bei beiden pure Leidenschaft. Es sprudelt nur so aus ihnen heraus und im Dialog sind die beiden unschlagbar wortgewandt und witzig. Es wurde eine Flasche Rotwein geöffnet und dann der Kreativität freien Lauf gelassen.

Ich freue mich schon auf unsere nächste Begegnung und bin gespannt, ob alleine oder im Doppelpack.

 

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.

Fotoprojekt: RaumMann 

2015 habe ich mein Fotoprojekt "Männer in ihrem natürlichen Lebensraum"  oder kurz "RaumMann" in Trier gestartet. Die erste Ausstellung von 40 RaumMännern fand im Frühjahr 2016 im KM9 (Trier) statt und stieß auf sehr reges Interesse. Es ist ein aufregendes Projekt, von dem ich an dieser Stelle berichte. Nicht nur die Fotos sind Ziel meines Tuns, auch die einzelnen Begegnungen und die Shootings sind erzählenswert und fließen in meine Arbeit hinein. Viel Spaß bei Euren Besuchen auf meiner Seite!