Über Mich

Simone Busch - Die Fotojägerin aus Trier

Ich lebe und arbeite in Trier und über die Grenzen hinaus. Den Magister Artium in Medienwissenschaften und Pädagogik habe ich an der Universität Trier abgeschlossen. Danach habe ich meine Selbstständigkeit als Kreative Fotografin und Persönlichkeitstrainerin begonnen. Ich bin als Dozentin an zahlreichen Kunstakademien (wie die Europäischen Kunstakademie Trier) und Institutionen anzutreffen. Zudem leite ich viele kreative Projekte an Schulen mit medialen und künstlerischen Inhalten. Auch auf der Bühne bin ich zuhause. 

Austellungen

2013 Nachtgestalten, Fotografie, Dozentenausstellung, Europäische Kunstakademie, Trier.

2014 Freund-Feind, Fotografie, Klanginstallation, Dozentenausstellung, Europäische Kunstakademie, Trier.

2015 Raum, Skulptur und andere Dinge, Fotografie, Dozentenausstellung, Europäische Kunstakademie, Trier.

2016 RaumMann 1.0, Einzelausstellung, KM9, Trier.

2016 SelbstWildnis, Europäische Kunstakademie, Trier.

2017 RaumMann 2.0, Einzelausstellung, An der Steipe, Trier.

Fotografie - Philosophie

Ich verfolge seit Jahrzehnten bestimmte fotografische Serien. Meine Philosophie innerhalb meiner Arbeit ist es, mit allen mir möglichen Mitteln und Möglichkeiten, die ich vor Ort finde, oder bei mir trage, außergewöhnliche Fotografien zu erschaffen. Manchmal komme ich mir wie ein Tänzer mit Kamera vor, der um sein Objekt oder Modell herum wandelt. Sämtliche mir möglichen Perspektiven einnimmt und hochkonzentriert am richtigen Ausschnitt feilt.

Dinge, die ich mag, sind alte, zerfallene, urbane Orte, die ich in Großstädten weltweit finde. Aber auch in kleinen Ortschaften finde ich meine visuellen Juwelen. Großes Gefallen finde ich an Räumen, ob hochmodern und reduziert, oder aber überladen und museumslastig. 

Einer meiner Grundsätze ist es aus wenig was zu machen. Also mit dem zu arbeiten, was mir in dem Moment zur Verfügung steht. So steht eine teure technische fotografische Ausrüstung nicht in meinem Focus. Sondern meine Wahrnehmung, wie ich einen Ort oder Menschen sehe. Und dementsprechend meine Ausschnitte wähle und experimentiere. 

Deswegen bezeichne ich mich als kreative Fotografin und erschaffe so meine Kunst und verbreite mein Wissen in meinen Foto-Workshops und auf meinen Fotojagd-Touren.


Fotoprojekt: RaumMann 

2015 habe ich mein Fotoprojekt "Männer in ihrem natürlichen Lebensraum"  oder kurz "RaumMann" in Trier gestartet. Die erste Ausstellung von 40 RaumMännern fand im Frühjahr 2016 im KM9 (Trier) statt und stieß auf sehr reges Interesse. Es ist ein aufregendes Projekt, von dem ich an dieser Stelle berichte. Nicht nur die Fotos sind Ziel meines Tuns, auch die einzelnen Begegnungen und die Shootings sind erzählenswert und fließen in meine Arbeit hinein. Viel Spaß bei Euren Besuchen auf meiner Seite!